Donnerstag, 31. Juli 2014

365-Tage-Quilt: Halbzeitstand

Erstmal möchte ich ein großes DANKE, für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post da lassen!
Die netten Worte haben mir sehr gut getan!

Außerdem sind in letzter Zeit auch ganz viel neue Leser bei mir "eingezogen"!
Herzlich Willkommen! Es freut mich sehr, dass ihr mich nun "verfolgt"!

So, aber nun habe ich euch heute ein paar Bildchen mitgebracht!

Der 365-Tage-Quilt hatte ja Halbzeit. Ich hatte es zwar nicht ganz zum 01.07. geschafft mit meinem Ziel, das Top bis dahin fertig zu haben... aber immerhin bis heute!
...ist ja noch Juli! Somit ist mein Sommerziel erreicht! *freu*




Ich bin ja schon ziemlich stolz, dass ich es bis hierhin bereits geschafft habe und es so wunderbar lief!
Das zuschneiden, das zusammennähen, als ging so wunderschön von der Hand! Es war richtig ein entspanntes nähen!

Aber jetzt kommt ja erst der richtig, schwierige Teil!!!
Das Quilten und danach das Einfassen...

Wie es genau weiter geht und was ich für weitere Materialien nehme, weiss ich leider noch nicht.
Die Decke ist mit ca. 2,20 x 2,20 m ja nicht gerade klein. Es soll ein Bettüberwurf werden...
Also mit was am Besten füttern? Einfassen oder nur stürzen...hmmm

Wer Tipps hat, gerne her damit! :)

Habt einen schönen Donnerstag!

Knutschaaa
Jenny

1 Kommentar:

  1. Hi Jenny,
    du darfst die Decke auch immer noch zu mir schicken :) ich finde schon allein das Top super super schön!!!!! Mit meinen Traumstöffchen die hier leider nie einziehen durften ....
    Vom quilten selber hab ich ja nicht so viel Ahnung, aber ich hab P.s Decke ja um jedes Quadrat abgespteppt. Und alles mit der Anleitung von Pech & Schwefel gearbeitet. Zwischendrin hab ich ja die ganz ganz dünne Decke vom Ikea. Aber das würd ich wahrscheinlich nicht bei der Größe machen.
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen

Über liebe Kommentare freue ich mich natürlich sehr und sage ganz, ganz ♥-lich DANKE!!!