Donnerstag, 31. Juli 2014

365-Tage-Quilt: Halbzeitstand

Erstmal möchte ich ein großes DANKE, für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post da lassen!
Die netten Worte haben mir sehr gut getan!

Außerdem sind in letzter Zeit auch ganz viel neue Leser bei mir "eingezogen"!
Herzlich Willkommen! Es freut mich sehr, dass ihr mich nun "verfolgt"!

So, aber nun habe ich euch heute ein paar Bildchen mitgebracht!

Der 365-Tage-Quilt hatte ja Halbzeit. Ich hatte es zwar nicht ganz zum 01.07. geschafft mit meinem Ziel, das Top bis dahin fertig zu haben... aber immerhin bis heute!
...ist ja noch Juli! Somit ist mein Sommerziel erreicht! *freu*




Ich bin ja schon ziemlich stolz, dass ich es bis hierhin bereits geschafft habe und es so wunderbar lief!
Das zuschneiden, das zusammennähen, als ging so wunderschön von der Hand! Es war richtig ein entspanntes nähen!

Aber jetzt kommt ja erst der richtig, schwierige Teil!!!
Das Quilten und danach das Einfassen...

Wie es genau weiter geht und was ich für weitere Materialien nehme, weiss ich leider noch nicht.
Die Decke ist mit ca. 2,20 x 2,20 m ja nicht gerade klein. Es soll ein Bettüberwurf werden...
Also mit was am Besten füttern? Einfassen oder nur stürzen...hmmm

Wer Tipps hat, gerne her damit! :)

Habt einen schönen Donnerstag!

Knutschaaa
Jenny

Montag, 28. Juli 2014

Mit angezogener Handbremse... oder wie ich versuche mein Leben zu "entschleunigen"

Derzeit könnte man meinen, ich leide an der berühmten "Bloggermüdigkeit", so ruhig wie es derzeit hier ist!

Müdigkeit ist zwar mein täglicher Begleiter, seit ich die Kinder habe, hat aber mit dem bloggen nicht im geringsten zu tun!
Das bloggen liebe ich nach wie vor! Meine Motivation am Anfang der Jahres war diesbezüglich auch sehr groß!

Fast jeden Tag könnte man an einer Linkparty teilnehmen...ganz voran meine Liebste... "RUMS"
Jeden Donnerstag wollte ich dabei sein... wenn möglich gleich in der ersten Reihe bei den Nachtschwärmer-Mädels! ...Dabei bin ich nicht mal ein Nachtschwärmer! Ich habe mir so gut wie immer den Wecker auf 23.57 Uhr gestellt, den Laptop vom Boden ins Bett gehievt um um Punkt 0:00 Uhr auf's "Knöpfchen" zu drücken! Jaaaa, jetzt wisst ihr es!
Ich muss zugeben, es hat mir auch wirklich Spass gemacht!

Aber wie immer wurde mir die viel zu schnell davonrennende Zeit zum Verhängnis!
Kaum hatte ich meinen Donnerstag-Post online, ging es schon wieder rasend auf den nächsten Donnerstag zu!

Und da mein Leben ja noch aus Mama und Ehefrau sein, Haushaltsfee, 12-Stunden-Mediengestalterin und Selbstständigkeit besteht, hat mein Tag einfach zu wenig Stunden!
Der Druck wuchs, allem und jedem gerecht zu werden!
Dabei war "jedem" vor allem und am meisten ich selbst! Ständig überall dabei zu sein, ganz vorne mitmischen, nur nichts verpassen...
Nur wer immer präsent ist, wird wahr genommen...

Als ich bemerkte, dass ich es nicht schaffe, jede Woche dabei zu sein, war ich ziemlich frustriert. Versuchte noch auf die Schnelle was aus dem Ärmel zu schütteln, damit ich was zu bloggen habe!
Und auf einmal, legte sich bei mir der Schalter um...
Ich nahm den Fuss vom Gas und mir wurde klar, dass der Tag weiterhin 24 Stunden hat und es definitiv nicht mehr werden. Jeder Tag war vollgepackt mit Terminen und to do's!
Und wenn es nicht mehr Stunden werden, muss ich mir weniger aufladen!
Mein Leben braucht eine...


Mein Gott, dann bin ich halt diesen Donnerstag und der davor und evtl. der danach nicht mit von der Partie... Mein 365-Tage-Projekt läuft gerade in meinem Tempo und ist sicher noch nicht soweit, wie es bis zur Halbzeit sein sollte... Es wären einige Projekte da, die ich bloggen könnte... aber ach bloggen, dass kann ich auch noch morgen!... die Bilder müssen erst mühsam gesichtet, sortiert und bearbeitet werden... Eine Arbeit, die ich wirklich gerne mache, aber so Unmengen an Zeit verschlingt!

Zeit, die ich mir derzeit einfach auch für andere Sachen nehme. Zum Beispiel für...


Es hat etwas gedauert, aber auch mir wurde klar, dass ich nicht alles machen kann und ich mich auch deswegen nicht hetzen lassen brauche!
Die Welt läuft auch ohne mich sehr gut weiter, wenn ich gerade entspannt in der Wanne liege und Zeitschriften lese, oder gerade ein Shirt für die Tochter nähe, obwohl mein Shöppchen dringend Nachschub braucht!

Deshalb meine lieben Leser...seit nicht sauer, wenn es in meinem Blog einige Zeitlücken gibt.
Es wird immer mal wieder was zu lesen geben...manchmal wird das auch bestimmt mehr sein...aber manchmal eben auch weniger!
Viele verfolgen mich ja auch auf Instagram und bekommen dort mit, was bei mir so geht!

So und nun lasse ich diesen Abend noch gemütlich ausklingen...
Und teile diesen Post passenderweise noch zu Andrea's und Bine's Shortstories.

Fühlt euch gedrückt!
Jenny

Dienstag, 15. Juli 2014

Trägerkleid

Vor guten 2 Wochen schon (da, wo hier noch Sommer und Sonne herrschte) habe ich den neuen Schnitt von Klimperklein, das Trägerkleid für meine Kleine genäht!

Mir hat das Schnittmuster gleich sehr gut gefallen und durch die vielen Variationen, super flexibel nähbar!


Ich habe mich bei diesem Kleid für die Variante mit den gerafften Flügelärmelchen und einem toll schwingenden Volant entschieden!

Schnitt: Trägerkleid von Klimperklein
Größe 116 ohne NZ
Passend dazu habe ich noch eine Ringel-Capri-Leggings genäht.

Ein wirklich super schöner Schnitt! Meine Kleine liebt ihr neues Kleidchen!
Und damit geht's heute zu den Meitlisache und zum Creadienstag.

Habt einen schönen Tag!
Jenny

Samstag, 12. Juli 2014

12 von 12 [Juli)

Kann mal jemand die Zeit "entschleunigen"???  ...schon wieder haben wir den 12. im Monat erreicht!
Wir befinden uns bereits in der zweiten Jahreshälfte! Wahnsinn!!!

Hier meine Bilder des Tages...

...mein Tag beginnt eigentlich immer so...
...und Samstags holt der Lieblingsmann immer frische Brötchen!
Spontan wegen einem Regal zum Möbel Schweden gedüst!
...naja und noch so ein paar andere Kleinigkeiten halt!
Mittagessen bei Mama! Sie kocht einfach viel, viel besser als ich!
Heute gaaanz viel Post für mich! *freu*
Die "Drei Damen vom Grill" waren in der heutigen Alles-für-Selbermacher-Bestellung!
Und jaaaa, ich jetzt auch! Mein Filofax Willo Personal
...und huch, da trudelt noch die HEMA-Bestellung ein! Perfekt!
Oh weeeeh! Mein Blog schläft im Moment ziemlich! Da muss sich wieder was ändern!
Hier schlummern die ganzen Fotos für die Blogposts! 
...aber heute Abend werde ich mich erstmal und zum ersten Mal der "filofaxerei" widmen!

Hach ja, immer wieder schön, wenn tolle Sachen hier ankommen!
Das macht meinen heutigen 12er und die noch bevorstehenden Wochenendstunden perfekt!

Noch mehr 12von12 sehr ihr wie immer HIER.

Schönen Abend wünsche ich euch!
Jenny