Dienstag, 29. April 2014

Taschenspieler Vol. II: Die Markttasche

Ok, ich gebe es zu... den großen Wocheneinkauf kann man mit meiner Version von der Farbenmix Markttasche nicht machen!
Meine, bzw. mittlerweile die Markttasche meiner Tochter, ist nämlich gerade mal halb so groß, wie das Original!

Tja, mit den fertigen Maßen von knapp 29x22x8 cm ist hier ein kleiner Mädchentraum entstanden!


Als ich mir den Schnitt ganz am Anfang schon mal ansah, war ich mir ziemlich sicher, dass ich diese Woche beim Sew-Along aussetzen werde.
Nicht, weil mir die Tasche an sich nicht gefällt, im Gegenteil, aber ich bin einfach nicht der "Riesen-Taschen-Schulter-Träger"...und nur zum rumstehen ist der Stoffverbrauch und der Zeitaufwand einfach zu schade, oder?!


Aber glücklicherweise kam mir kurz vor dem Wochenende dann diese, (wie ich finde) "grandiose" Idee! *lach*
Ich wollte meiner Tochter schon lange mal wieder eine neue Tasche nähen. Die Zeit war knapp, aber in dieser Mini-Größe und dem ja recht einfachen Schnitt ohne großes Pipapo absolut machbar!


Bis auf den Wachstuch-Boden, besteht die komplette Tasche aus Baumwolle. Diese habe ich mit Vliesline H630 verstärkt. Genau richtig!
Damit nicht gleich alles raus fällt, habe ich oben noch ein KamSnaps angebracht.

Gepimpt habe ich die Tasche mit einem Stern aus meiner neuen Plotterserie "Sternenzauber"!


Meine Kleine ist ganz verliebt (...die Mama natürlich auch) in ihr neues Täschlein und schleppt es ständig, prall gefüllt, mit sich rum!

Und damit geht es heute zu den Meitlisache und den anderen Markttaschen!

Habt einen schönen Dienstag!

Knutschaaa
Jenny

Montag, 28. April 2014

Nachschub Plotterdateien!

Hurra! Endlich ist es soweit, ich kann euch heute meine zwei neuen Plottervorlagen vorstellen!!!

Für kleine Jungs und/oder wilde Mädchen, habe ich die Dino-Serie: "Die Dinos sind los" erstellt!
Langhals, Triceratops und natürlich T-Rex sind ab sofort als Team mit Gebrüll und frechem Spruch HIER IM SHOP verfügbar.


"Sternenzauber" ist meine 3. Plotterserie! Für Mini-Zicken und Zaubermäuse oder ganz neutral für Jeden! Diese wundervollen Sterne gibt es ebenfalls ab heute im meinem Dawanda-Shop zu kaufen. KLICK


Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinen Probeplotterinnen aus der FB-Gruppe, welche mir ganz tolle Bilder mit meinem geplotteten Motiven zur Verfügung gestellt haben!
Schaut mal!







Und, gefallen euch meine neuen Motive???



Sonntag, 27. April 2014

Stofftaschen gehen einfach immer!

Jedes Jahr, wenn es auf den Geburtstag meiner Schwiegermutter zu geht und sie uns zum Geburtstagskaffee einlädt sagt sie folgenden Satz: "...aber ich möchte nichts geschenkt bekommen!"

Ooooh, ich mag den Satz ja gar nicht!
Mit leeren Händen ankommen, finde ich einfach doof! Hmmm, Blümchen ja, die gehen immer...
Als ich diese Woche aber meinen RUMS genäht habe, war sofort klar, was wir ihr schenken werden!

Eine simple und schnell genähte Stofftasche


...natürlich gleich reichlich befüllt mit Nudeln, Dosenwurst, Süßkram und was zum Schmökern für ihr Hobby! 


Diese Tasche habe ich, im Gegensatz zu meiner, gedoppelt. Somit sieht man innen ebenfalls keine Nähte und kann die Tasche nach belieben wenden! Sind das nicht wundervolle Traumstöffchen?!


Ich glaube Stofftaschen nähen, wird gerade meine neue Leidenschaft! *lach*
Schnell gemacht, super praktisch und pimpt den Alltag auf! 


Schwiegermutti hat sich sehr über das Geschenk gefreut! Mal schauen, ob sie nächstes Jahr immer noch ihren Standartsatz sagt, oder hofft, dass ich einfach was schönes für sie nähe! :)

Genießt den Sonntagabend noch!
Bei uns ist Sonntag immer Tatort-Time! Bei euch auch???

Liebe Grüße
Jenny

Donnerstag, 24. April 2014

RUMS #17/14 ...einfache Stofftasche

...die Kids sind für ein paar Tage bei den Schwiegereltern in Ferien. 
Diese "freie" Zeit nutze ich gerade ganz intensiv und arbeite (endlich) an meiner zweiten Plotterdatei! (...pssst, was für kleine Jungs!)

Aber ein schnelles RUMS musste für heute natürlich trotzdem her! 

Da ich es absolut vermeide, Plastiktüten beim Einkaufen zu nehmen, habe ich immer einfache Stofftaschen mit dabei.


Diesen wundervollen Stoff habe ich gestern gekauft. Es war Liebe auf den ersten Blick!!!  
Dieses Schätzchen schrie geradezu nach einer Tasche! Es ist ein etwas festerer Baumwollstoff, perfekt für eine schöne Stofftasche!

Mal was ganz simples, das ausm Kopf, ohne Schnitt und Anleitung genäht werden kann! 

Ich habe dafür einfach folgende Teile zugeschnitten: 
2x Haupteil 38x40 cm  und 2x Henkel 13x60cm (diese werden wie Schrägband gefaltet und zusammen genäht). Hauptteil rechts auf rechts an 3 Seiten zusammen nähen, wenden, obere Kante versäubern, ca. 2,5 cm nach innen umschlagen und säumen. Henkel anbringen. FERTIG! 

Habt einen wundervollen Donnerstag! 

Knutschaaa
Jenny


Dienstag, 22. April 2014

Taschenspieler Vol. II: Ordnungshelfer

Wir befinden uns bereits in der 3. Woche vom Taschenspieler-Sew-Along bei Emma!

Diese Woche: Der Ordnungshelfer!
Auf dieses Täschchen habe ich mich schon sehr gefreut. Es war eines meiner Favoriten auf der Taschenspieler 2 CD!

Da bei uns der Ostermontag eher gemütlich und ruhig war, konnte ich mich etwas in mein Nähzimmer verziehen. ...naja, das "etwas" war dann doch zeitlich seeehr ausgedehnt! Denn der Ordnungshelfer hat es in sich!
Die Tasche an sich ist zwar nicht schwer zu nähen, aber durch die vielen Reißverschlüsse und das sehr genaue arbeiten, damit alles hinterher schön auf einander trifft, kostet unzählige Minuten und ganz viel Konzentration! ...die Zeit rennt einem da sprichwörtlich davon!

Aaaaber die Arbeit hat sich auf jeden Fall bei mir gelohnt!
Ich bin wirklich selbst ganz hin und weg von meinem Ordnungshelfer!!!


Als Außenstoff habe ich wieder einen schlichten, schwarzen Canvas-Stoff verwendet.


Gepimpt mit einer tollen Sprechblase aus Flexfolie, die ich natürlich selbst erstellt und geplottet habe.
Den Spruch hatte ich mal irgendwo gelesen und ging mir seither nicht mehr aus dem Kopf. Jetzt wurde er verewigt!


Die Innentasche ist aus beschichteter Baumwolle und zu besseren Ordnung habe ich auf einer Seite noch ein unterteiltes Innenfach eingenäht.



Oh ja, für diese Tasche muss ich mich wirklich selbst ein bisschen loben. Nicht jedes Projekt gelingt mir auf Anhieb und schon gar nicht so perfekt! Es hat wirklich sehr Spass gemacht, auch wenn es ein doch eher ausdauerndes Projekt war, das leider nicht mal schnell zwischendurch genäht ist!

...und leider werde ich dieses Täschchen wohl nicht selbst behalten...
Aber heute geht's damit erstmal zum Creadienstag!!!

Fühlt euch gedrückt! 

Knutschaaa
Jenny

Freitag, 18. April 2014

Taschenspieler Vol. II: Multitasche

Ne, ehrlich jetzt... ich war mir wirklich nicht sicher, ob ich diese Tasche diese Woche beim Taschenspieler 2-Sew-Along mit nähen soll!
Ich hatte so gar keine Idee wie und was und warum...und musste erstmal abwarten und überlegen...

Je mehr ich aber nachgedacht habe um so mehr gefiel mir der Schnitt! Kurz darauf war die Stoffwahl klar und wie ich sie haben will! Schaut mal...


Ich habe die Tasche außen komplett aus beschichteter Baumwolle genäht.
Bis auf die Träger, ließ sich das auch gut nähen!


Naja, eine Stoffblume aus beschichteter Baumwolle ist auch nicht gerade auf die Schnelle gemacht. Durch die dicken Lagen, kam ich fast nicht mit Nadel und Faden durch. Ich hatte danach einen blutigen Finger und die Nadel war krumm, aber dafür hat diese Blume eine einzigartige Wirkung, findet ihr nicht auch???


Die Tasche ist sehr simpel gehalten. Ich habe nur die große Aufsetztasche genäht und diese wird schlicht mit KamSnaps verschlossen. Reicht mir völlig um Kleinigkeiten hinein zu schmeißen. Die Haupttasche ist ja dann mit Reißverschluss.

Ab damit zum Freutag und zum Taschenspieler-Sew-Along!

Genießt den Abend!

Knutschaaa
Jenny

Donnerstag, 17. April 2014

RUMS #16/14 Loop

...als ich letzte Woche zufällig am hiesigen Stoffgeschäft vorbei gelaufen bin, entdeckte ich diesen wundervollen grünen (Retro-)Stoff...


...ich konnte einfach nicht widerstehen und ein kleines Stück musste mit...nicht viel...mir kam nämlich gleich Muddi's Satz in den Sinn: "Ein Loop geht immer!"
Zu Hause einen passenden Kombistoff gesucht und ratzfatz war meine neue Halsdeko fertig!


Simpel, aber schön! Findet ihr nicht auch?

Damit ist mein RUMS heute gesichert!
Habt einen schönen Grün-Donnerstag! (...wie passend!)

Knutschaaa
Jenny

Freitag, 11. April 2014

Im Blütenrausch!

Was für ein herrlicher Morgen!
Der Himmel strahlt in einem atemberaubenden, hellen Blau, alles grünt und blüht, einfach herrlich!
Zudem ist heute Freitag! ENDLICH Freitag!!!
Das ist doch schon ein guter Grund sich heute zu freuen, findet ihr nicht auch?!

Ich lasse heute deshalb mal meinen Blog ein bisschen aufblühen!
Wir bekommen morgen Abend Gäste und da musste auf die Schnelle eine schöne "stoffige" Tischdeko her!

Und was bietet sich bei dieser Jahreszeit besser an, als diese wundervollen Stoffblumen?!


Die zauberhaften Amy-Buttler-Stoffe, ließen sich dafür wunderbar verarbeiten! Und das ja ganz ohne Nähmaschine!


Hach, ich schwebe gerade im Blütenrausch! Draußen blüht's, innen blüht's, mein Herzchen blüht!


Die Video-Anleitungen für die wunderschönen Stoffblumen findet ihr HIER und HIER
Aber Vorsicht: Suchtgefahr!!!

Ich wünsche euch ein sonniges und erholsames Wochenende!

Knutschaaa
Jenny

Donnerstag, 10. April 2014

RUMS #15/14 Tutorial

Ihr Lieben, ich bin ja ganz hin und weg von euren so vielen netten und herzlichen Kommentaren zu meiner Clutch und meinem DIY-Filzhase!

Na und bei so viel Freude, könnte ich doch heute nochmal ein kleines DIY als DANKESCHÖÖÖN für meine neuen Leser und die vielen Feedbacks da lassen! Findet ihr nicht auch?!
Also aufgepasst!!!

Ich nähe nun schon fast 3 Jahre und hatte bisher noch kein Nadelkissen. Meine Nadeln fanden es bisher auch wild verstreut aufm Tisch und aufm Boden schön und bequem! *räusper*

...aber jetzt herrscht endlich Ordnung im Nadelchaos! 
Endlich schmückt das kleine, wunderbare, farbenfrohe Nadelkissen meinen Nähtisch!!!

Das wunderbare an diesem Nadelkissen ist, das es keine Wendeöffnung gibt, welche per Hand zugenäht werden muss. Genial, oder? Wendeöffnungen per Hand schließen, mag ich nämlich so gaaar nicht! Und wenn ich es umgehen kann, dann tue ich das auch!

Und los geht's!

Ihr schneidet euch zwei Kreise aus Baumwollstoff zu.
Als weiteres Material benötigt ihr noch einen Knopf, Rüschenband, Stecknadeln, Textilkleber und eine Schere. Einfache Video-Anleitungen für die wunderschöne Stoffblume findet ihr HIER und HIER.

 An einen Stoffkreis näht ihr knappkantig das Rüschenband auf die rechte Stoffseite.
 Dazu beginnt ihr aber erst etwa 1 cm nach dem Bandanfang!

Kurz vor Ende, klappt ihr das 1cm-Anfangsstück nach hinten und näht die Runde komplett fertig. 
Der Anfang und das Ende des Rüschenbandes überlappen sich nun etwas. Das Ende des Bandes lasst ihr wieder etwa 1 cm überstehen. Dieses wird im nächsten Schritt ebenfalls nach hinten umklappt.

Kreis 2 rechts auf rechts auflegen und ringsum feststecken. Das Rüschenbandende, wie oben schon erwähnt, nun ebenfalls nach hinten umlegen. Alles gut feststecken und den Kreis komplett zu nähen.

 Jetzt markiert ihr die Mitte und schneidet in die obere Stofflage ein etwa daumengroßes Loch.

Jetzt wird gewendet, gebügelt und anschließend mit Watte ordentlich ausstopft!

Nun kommt der Kleber mit ins Spiel! 
Auf die Blume habe ich auf der Vorderseite den Knopf und auf der Rückseite noch ein kleines Stück Filz angeklebt. Auf die Unterseite der Blume und um das Loch im Nadelkissen kommt nun etwas Textilkleber.

Blume auf das Loch setzen und kurz etwas andrücken.
Und schon ist eure Nadelkissen einsatzbereit!

Bitte beachtet, dass diese Anleitung nur für den privaten Gebrauch bestimmt ist!
Damit geht's nun zu RUMS und zum Kopfkino!
Ich bin gespannt, was ihr heute so wunderbares zeigt!

Habt einen wunderschönen Donnerstag!

Knutschaaa
Jenny

Dienstag, 8. April 2014

Tutorial: Nähfreier Filzhase

Wenn man so "nähmaschinenlos" ist, kommen einem plötzlich "nähfreie" Projekte in den Sinn!

Da sitzt er nun, ...der kleine Filzhase, ...auf unserer Fensterbank, ...richtet das Gesichtchen in die Sonne und schaut den herrlich blühenden Kirchbäumchen zu...




Und hier nun ein kleines Filzhasen-Tutorial für euch:

Zuerst zeichnet ihr eine halbe Hasensilhouette auf einen dünnen Karton und schneidet diese aus. Die halbe Schablone legt ihr nun spiegelverkehrt auf ein weiteres Stück Karton und zeichnet die Silhouette nach.
Schon habt ihr eine gleichmäßige Hasenschablone!

 Den Hasen 2x aus Filz zuschneiden.
Weiter benötigt ihr Textilkleber, Paspelband und Wollreste für das Bommelschwänzchen.

Ihr beginnt mit einer Filzhasen-Hälfte und klebt mit dem Textilkleber die Paspel am Rand entlang auf.

Damit sich das Paspelband auch schön in die Rundungen legt, solltet ihr es an diesen Stellen etwas einschneiden.

Nachdem das Band passgenau rundherum geführt und festgeklebt wurde, kommt der zweite Hasenteil oben drauf. Diesen schön feststecken und ebenfalls wieder mit Textilkleber arbeiten. Dabei das Paspelband schön sauber einfassen.

Zuletzt fertigt ihr noch einen kleinen Bommel aus Wolle an und klebt diesen auf eine Seite des Filzhasen.

...und schon ist euer Häschen fertig!!!

Gerne mag er es auch, wenn er eine ganz Hasenfamilie um sich hat.
Meiner kuckt noch etwas ausm Fenster und wartet derzeit noch auf seinen Nachwuchs.



Damit geht's zum heutigen Creadienstag und zum ersten Mal zum Kopfkino!

Habt einen wundervollen Dienstag!

Knutschaaa
Jenny


Montag, 7. April 2014

Geht nicht, gibt's nicht!!!

...als ich vor einigen Jahren bei meiner Arbeit nicht weiter wusste, kam mein Chef und hing mir ein Stück Papier mit folgendem Text an die Wand:

"Die Hummer hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. 
Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen. 
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach!"


Mein Kopf sprudelt gerade voller Ideen. Ziele wollen erreicht werden! Kleine und Große!
Ob ich die Ziele alle erreiche, weiß ich nicht, aber ich versuche es einfach!


Liebe Grüße
Eure Jenny




Donnerstag, 3. April 2014

RUMS #14/14

Auf der CREATIVA 2014 war sie ja in meiner Goody Bag!
...die schon langersehnte Farbenmix CD Taschenspieler Vol. II.

Oh, wie habe ich mich schon darauf gefreut!
Die Schnittmuster sind wieder absolut "nähenswert"! Wirklich sehr zu empfehlen!!!

Auch zu dieser CD startet Emma wieder das tolle sew along und ruft alle zum Mitmachen auf!
In wenigen Tage geht es los! *freu*

Und weil ich letztes Jahr schon so viel Freude beim dabei hatte, war gleich klar, dass ich auch dieses Mal wieder dabei sein werde! (ob ich alle schaffe, wird sich zeigen, ein Versuch ist es Wert! ...schließlich wartet ein kleiner Bonus!)

Offiziell geht es ja erst ab Montag los. Da sich aber mein treues Nähmaschinchen seit einigen Tagen in der Wartung befindet und das wohl auch noch einige Tage so sein wird *heul*, musste ich "vornähen" und somit RUMSe ich heute mit Tasche No. 1!


Ganz schlicht gehalten in schwarz und silber mit bling-bling (ja, glitzer gehört auch zu den Dingen, die bei mir immer gehen). 
Mit Handgelenkschlaufe, die selbstverständlich ganz nach belieben auch abgenommen werden kann.


Auf der Rückseite befindet sich noch eine kleine Reißverschluss-Tasche. 
Sehr praktisch für Dinge, die schnell griffbereit sein sollen!


Meiner Clutch habe ich eine Lasche verpasst. So kann sie mit dem schön, dezent angebrachten Magnetverschluss verschlossen werden.


Schwarz passt sich jedem schicken "Ausgeh-Outfit" an und durch das Webband und die geplotteten Glitzer-Sterne ist meine Clutch trotzdem einzigartig und ein Hinkucker! Findet ihr nicht auch?!

Natürlich lasse ich noch ein großes DANKE, für die vielen Kommentare zu meiner neuen Geldbörse da und bin gespannt, was ihr heute so zeigt! 

Knutschaaa
Jenny