Mittwoch, 8. Januar 2014

short stories #1

Bei meinem (mehrmals) täglichen Bloggerundgang bin ich auf den gemeinsamen Aufruf von Jolijou und was eigenes gestoßen! Macht mit bei den short stories 2014, hörte ich sie rufen!

Für mich ein willkommener Anlass, meine Gedanken nieder zu schreiben!

Wie soll mein Jahr 2014 werden?! Was stelle ich mir vor?! Was sind meine Vorsätze?!
Ist es nicht jedes Jahr das gleiche, man macht sich Gedanken und schneller als man kucken kann, ist das Jahr vorbei und man denkt sich: Wieder ein Jahr im Leben verschenkt?! Man hätte es noch sinnvoller nutzen können!

Sicher gibt es in jedem Jahr Highlights und ganz viele Momente die man nicht mehr missen möchte...vor allem wenn man Kinder hat und diese einem jeden Tag das Leben am lebenswertesten machen!!! ♥♥♥

Aber abgesehen von einer tollen Familie die mich 2014 bestimmt genauso glücklich macht, wie 2013, sind es Dinge die ich an mir selber ändern möchte..

An erste Stelle steht bei mir meine Gesundheit!
Leider schleppt mein Körper so einige "Baustellen" mit sich rum, die mich oft einschränken und das Leben nicht genießen lassen. Diese "Baustellen" gehe ich in den nächsten Wochen nun gezielt an und hoffe bald mit meinem Körper im reinen zu sein und in dieser Hinsicht auch zur Ruhe zu kommen!

Punkt 2 ist, dass ich ein unglaublicher Kopfmensch bin, alles muss immer so verdammt (und unglaublich laaange) überlegt sein. Spontane Entscheidungen fällen: unglaublich schwer!!!
Unperfekt machte mich bisher immer unzufrieden! Dabei musste ich immer wieder mal feststellen, dass auch das nicht so perfekte einfach nur genial und absolut zufriedenstellend sein kann! Perfektionismus ja, aber in einem gesunden Rahmen!

Deshalb liebes Jahr 2014, ich werde nicht ständig Stunden mit unschlüssigen Gedanken verbringen, sondern meine wertvolle Zeit nutzen und EINFACH MACHEN und wenn das Ergebnis nicht perfekt ist, entweder einfach nochmal machen oder einfach mal zufrieden sein!!!

Regen war gestern. 2014 wird (m)ein Sonnenjahr!!!


Kommentare:

  1. "Einfach machen" hört sich schon sehr vielversprechend an, ich bin gespannt, wie Du im Rückblick einschätzt, ob das gut für Dich war oder nicht. Viel Erfolg dabei!
    Und werd gesund.
    Liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Klingt gut! Ich wünsche Dir ein leuchtend strahlendes Sonnenjahr!!
    Lese gerade, dass Du Flötistin bist…heey, Schwester ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Sich nicht zu sehr "verkopfen", das ist doch ein toller Vorsatz. Die Welt geht nicht unter von einer vermeintlich Entscheidung, im Gegenteil, daraus kann man ja auch jede Menge lernen. Ich wünsche dir ganz viel Erolg dabei und auch sonst ein tolles, gesundes, 2014!
    Schön, dass du bei Short Stories dabei bist.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das haste toll geschrieben... Regen war gestern!
    Ich bin ganz Deiner Meinung: einfach machen! Und ggf. nochmal neu machen.
    Ich bin nicht so ein Kopfmensch, wobei ich mir gerne Gedanken mache :-)
    Danke, dass Du dabei bist #Shortstories!
    LG Bine

    AntwortenLöschen

Über liebe Kommentare freue ich mich natürlich sehr und sage ganz, ganz ♥-lich DANKE!!!